JRK - Menschlichkeit Foto: M. Andreya / DRK e.V.
JugendrotkreuzJugend-Rot-Kreuz

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Engagement
  3. Jugend-Rot-Kreuz

Jugend-Rot-Kreuz

Ansprechpartner

Frau
Larissa Krichhöfer

Tel: 0176/72680038

jugendleiter@drk.forchheim.de

 

Kraichgaustraße 14a
76287 Rheinstetten

Was ist das Jugend-Rot-Kreuz?

Auch Kinder und junge Leute helfen mit im Deutschen Roten Kreuz.
Sie haben eine eigene Gruppe bei uns.
Diese Gruppe für Kinder und junge Leute heißt:
Jugend-Rot-Kreuz.

Das Jugend-Rot-Kreuz macht gemeinsame Treffen.
Hier planen sie verschiedene Dinge.
Zum Beispiel werden hier tolle Aktionen geplant.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Das Jugend-Rot-Kreuz hat auch eine Seite im Internet.
Diese Seite finden Sie hier:
http://jugendrotkreuz.de/

Wer kann mitmachen?

Das Jugend-Rot-Kreuz ist für das Alter zwischen 6 und 27 Jahren.
Jeder kann mitmachen!

Wo finde ich das Jugend-Rot-Kreuz?

Realistische Notfalldarstellung

Ziel der Realistischen Notfalldarstellung (RND) ist es eine Notfallsituation durch nachahmen und schminken von Wunden, Verletzungen und Erkrankungen darzustellen. Dadurch können die Helfer/-innen den Ernstfall so realistisch wie möglich trainieren. Solche Übungen tragen dazu bei, die Angst vor Blut, Verletzungen und Schmerzreaktionen abzubauen und erleichtern es den Lernenden, sich in die Situation des Verletzten hinein zu versetzen.
Um interessierten Mitbürgern unsere Arbeit näher zu bringen, nutzen wir die Realistische Notfalldarstellung ebenso bei Schauübungen.

Jugendgruppenstunden

Nach einigen Jahren, in denen es in unserem Ortsverein kein Jugendrotkreuz gab, haben wir nun wieder eine aktive Gruppe von Jugendrotkreuzlern gründen.

Ihr dürft euch auf viele Themen rund um die Ersten Hilfe, das Deutsche Rote Kreuz beziehungsweise Jugendrotkreuz, sowie viele weitere Themen über soziale Bereiche freuen.Wir möchten euch, dies alles mit viel Spiel, Spaß und Freude vermitteln.

Wir treffen uns jeden Mittwoch von 17:30 Uhr bis 18:45 Uhr im DRK Haus in Forchheim, Kraichgaustraße 14a, 76287 Rheinstetten. (in den Ferien finden keine Gruppenstunden statt)

Neugierig? Dann schaut einfach mal vorbei

Allgemeines zum Jugendrotkreuz

Gemeinsam verbringen die jungen Rotkreuzler/-innen ihre Freizeit mit vielfältigen und spannenden Aktivitäten, wobei Hilfsbereitschaft und gelebte Toleranz stets im Mittelpunkt stehen. Die sieben Grundsätze des Roten Kreuzes - Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität - sind dabei die zentrale Grundlage für die Arbeit des Jugendrotkreuzes.
Das JRK entwickelt regelmäßig Kampagnen zu aktuellen gesellschaftlichen Themen, die junge Menschen betreffen, z. B. zur Gewaltprävention an Schulen sowie gegen den weltweiten Einsatz von Kindersoldaten und Kinderarmut in Deutschland.
Internationale Arbeit ist ein weiterer Schwerpunkt des Jugendrotkreuzes. Jedes Jahr organisieren Jugendrotkreuzler/-innen internationale Begegnungen mit jungen Menschen aus aller Welt und unterstützen außerdem Hilfsprojekte für Kinder und Jugendliche in Krisenregionen.

Grundlegende Informationen zu den Themen und Aktionen des JRK gibt es auf der Webseite www.jugendrotkreuz.de. Die interaktive Webseite www.mein-jrk.de hält für JRK-Mitglieder Berichte, Bilder und Videos bereit. Im integrierten Community-Bereich können sich Mitglieder dort bundesweit austauschen und vernetzen.