Sie sind hier: Aktuelles » 

01.10.2017 Drei Verkehrsunfälle an einem Wochenende

Gleich drei Mal wurden die ehrenamtlichen Helfer des DRK Forchheim vergangenes Wochenende zu schweren Verkehrsunfällen gerufen. Glücklicherweise handelte es sich bei allen drei Einsätzen lediglich um gestellte Ereignisse im Rahmen von Schauübungen auf der Nutzfahrzeugmesse Nufam.

Bei den Unfällen wurde das Thema der häufig fehlenden Rettungsgasse simuliert und ein Unfall zwischen einem LKW bzw. Bus und einem PKW nachgestellt. Die brennenden Fahrzeuge wurden jeweils durch die teilenehmenden ehrenamtlichen Feuerwehren aus dem Bereich Ettlingen und der Berufsfeuerwehr Karlsruhe gelöscht.

Die medizinische Betreuung der Patienten war Aufgabe unserer Helfer. Der schwerer verletzte Fahrer des PKW wurde im Fahrzeug betreut und medizinisch versorgt und mittels eines Spine-Boards (Rettungsbretts) aus dem Wagen befreit. Insgesamt 10 unser ehrenamtlichen Helfer waren die beiden Messetage bei den Übungen im Einsatz.

Die Firma Bissinger und die Firma Böhler waren bei unterschiedlichen Übungen für die Vorbereitung des Unfallszenarios verantwortlich und stellten die Fahrzeuge zur Verfügung.

Vielen Dank an alle Helfer für die viele Zeit in der sie uns unterstützt haben und natürlich auch an alle Beteiligten und die KMK für die gute Zusammenarbeit!

Bitte denken auch Sie daran: Retten Sie Leben – Bilden Sie eine Rettungsgasse!

4. Oktober 2017 14:22 Uhr. Alter: 71 Tage